Freie Bildende Kunst

Studienaufbau

Ziel des Studiengangs Freie Bildende Kunst ist es, die Studierenden auf die Arbeit als freischaffende Künstlerin oder freischaffender Künstler vorzubereiten. Das Studium besteht aus freier, künstlerischer Arbeit in den Klassen und begleitenden Vorlesungen, Kursen und Seminaren. Das Hauptgewicht liegt auf der freien künstlerischen Arbeit. Die basiert auf einem Klassensystem mit zur Zeit sieben Klassen in den Bereichen Bildhauerei, Film, Freie Bildende Kunst und Malerei.

Das Studium findet im direkten Dialog mit den Professorinnen und Professoren statt. Schwerpunkt ist die eigene Arbeit im Atelier. Neben einem vielfältigen Lehrangebot an Theorie- und Technikkursen bietet die Städelschule ihren Studierenden ein hervorragendes Vortragsprogramm mit internationalen Gästen und zahlreichen Veranstaltungen an. Es wird in deutscher und englischer Sprache unterrichtet.

Studienverlauf

Die Regelstudienzeit des Vollstudiums an der Städelschule dauert 10 Semester. In den ersten 6 Semestern sind je 6 Technikscheine und 6 Theoriescheine vorzulegen. Eine Zwischenprüfung erfolgt nach dem 2, 3 oder 4 Semester. Ein Klassenwechsel ist nach bestandener Zwischenprüfung und Absprache der betroffenen Professorin oder des Professors möglich. Die Verlängerung der Studienzeit von höchstens zwei Semestern ist auf Antrag und mit Zustimmung der jeweiligen Professorin oder des jeweiligen Professors möglich.

Studienabschluss

Nach erfolgreich absolviertem Studium erhält die Studentin oder der Student eine Bescheinigung über ein Vollstudium. Nach dem Vollstudium an der Städelschule kann auf Antrag und mit Zustimmung der jeweiligen Professorin oder des jeweiligen Professors der Meisterschüler-Titel verliehen werden. Der Meisterschüler-Titel entspricht nicht dem Mastergrad.

Es werden keine Bachelor-, Master- oder Diplomstudiengänge im Fachbereich Freie Bildende Kunst angeboten.

Ateliers

Die Städelschule stellt den Studierenden im Vollstudium einen Platz in einem Atelier zur Verfügung. Ateliers befinden sich in der Dürerstraße 10 und in der Daimlerstraße 32-34.  Die Studierenden können das ganze Jahr über in den Ateliers arbeiten.

Kontakt

Künstlerische Koordination

Il-Jin Choi
Telefon: +49 (0) 69 60 50 08-52
E-Mail: kunstkoordination@staedelschule.de

Studentensekretariat 

Christin Groß-Narten und Karin Sust
Telefon: +49 (0) 69 60 50 08-35/39
E-Mail: studentensekretariat@staedelschule.de

Orientierungswoche

Jährlich zu Beginn des Wintersemesters findet für alle neu eingeschriebenen Studierenden eine Orientierungswoche statt. Zum Einstieg in das Studium werden hier Informationsveranstaltungen (Visa, Krankenkasse etc.), Ausflüge, Kochveranstaltungen und andere Möglichkeiten angeboten, um die Hochschule, die Stadt Frankfurt und die Kommilitoninnen und Kommilitonen kennenzulernen.

Beratung

Die Städelschule bietet ihren Studierenden eine Beratung bei studienbezogenen oder persönlichen Probleme an. Hier werden Lösungen gesucht und Entscheidungen getroffen. (Kontakt zu Ärzten, Hilfsangeboten etc.)

Kontakt

Christin Groß-Narten
Telefon: +49 (0) 069 60 50 08-35
E-Mail:  christin.gross-narten@staedelschule.de

Die Beratung ist kostenlos und vertraulich.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Impressum