Amy Sillman
Rudi Ninov
Amy Sillman / Monika Baer und Studenten
Peter Fischli
Judith Hopf
Tobias Rehberger und Studenten
Willem de Rooij
Douglas Gordon
Simon Starling
Christa Näher
Douglas Gordon
Michael Krebber
Thomas Bayrle
Willem de Rooij
Wolfgang Tillmans
Tobias Rehberger
Riccardo Paratore
Ian Edmonds
Lennart Constant
Elisa Caldana
Alan B. Brock-Richmond
Timothy Furey
Tue Greenfort
Flo Maak
Billa Burger
Katharina Schücke
Foto: Ivan Murzin
Lars Karl Becker

Billa Burger

Titel

"Du bist Walter Gropius", 2005

Format

72 x 102 cm

Auflage

10 + 3 Künstlerexemplare

Material

Dreifarbiger Siebdruck mit handkoloriertem Detail, (Acryl) auf Papier, nummeriert und signiert

Preis

vergriffen

Billa Burger (*1971 in Lörrach) studierte von 2000 bis 2006 Freie Kunst an der Städelschule bei Professor Peter Angermann und Professor Wolfgang Tillmans.

Die Arbeit entstand in Anlehnung an die Kampagne Du bist Deutschland. Auf dem Originalbild ist eine Sandburg zu sehen und folgender Text eingeblendet: "Was hört sich besser an: 'Schatz, ich bin befördert worden' oder 'Der andere hat den Job bekommen, aber nur, weil mein Chef mich nicht mag...' ? Ganz genau: der Sound des Erfolgs klingt heller als geklimperte Ausreden. Walter Gropius konnte von großartigen Dingen berichten: Er gründete das Bauhaus und schenkte Deutschland seine schönsten Gebäude. Häuser werden nicht auf Sand gebaut und Träume nicht auf Ausreden. Du bist der Architekt deines Lebens. Du bist der Autor deiner Erfolgsstory – niemand sonst. Du bist Deutschland."

In meiner Arbeit geht es um die assoziierten Aussagen und Wünsche von Werbung und Kampagnen und darum, wie sie in den verschiedenen Realitäten wirken. Bei dieser Arbeit interessierte mich, wie sich dieser Text beispielsweise für einen Bewohner von Gropiusstadt (Berlin) liest.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Impressum