Professorinnen
und Professoren

Foto: Julian Martitz

Johan Bettum

Architektur
Foto: Åsa Lundén, Moderna Museet

Daniel Birnbaum

Philosophie und Kunstvermittlung
Foto: Heji Shin

Isabelle Graw

Kunsttheorie
Foto: Florian Zeyfang

Judith Hopf

Freie Bildende Kunst, Prorektorin
Foto: Sebastian Bolesch / HKW

Hassan Khan

Freie Bildende Kunst
Foto: Büro Schramm für Gestaltung

Philippe Pirotte

Kunstgeschichte und Kulturelle Bildung, Rektor
Foto: Killa Schuetze

Tobias Rehberger

Bildhauerei
Foto: Jonas Leihener

Willem de Rooij

Freie Bildende Kunst
Foto: Abigail Enzaldo, © Haegue Yang and kurimanzutto, 2017

Haegue Yang

Freie Bildende Kunst
Foto: Louis Haugh

Gerard Byrne

Film

Honorarprofessoren

Foto: Rheinisches Bildarchiv, Köln

Kasper König

Kulturelle Bildung
Foto: Anders Clausen

Wolfgang Tillmans

Freie Bildende Kunst

Gastprofessorinnen
und Gastprofessoren

Foto: American Academy Berlin

Beatriz Colomina

Architekturgeschichte
Foto: David Fischer

Nikolas Gambaroff

Malerei
Foto: Mikael Olsson

Ulrika Karlsson

Architektur
Foto: Nicole Strasser

Tom McCarthy

Freie Bildende Kunst

Jenny Nachtigall

Kunsttheorie
Foto: privat

Peter Trummer

Architecture and Urban Design
Foto: Rob Kulisek

Mark Wigley

Architekturtheorie

Weitere Lehrende

Foto: Tony RinaldoFoto: Tony Rinaldo

Amy Sillman

Malerei

Amy Sillman (*1956 in Detroit/USA) lebt und arbeitet in New York und ist seit dem Frühjahr 2015 Professorin an der Städelschule. Seit 1975 lebt sie in New York City, wo sie zunächst Japanisch studierte, bevor sie sich der Malerei widmete. Im Vordergrund steht für Sillman die Materialität der Malerei sowie ihre formale, psychologische und konzeptuelle Dimension. In ihren Arbeiten verbinden sich Gestus, Farbe und auf Zeichnung gründende Verfahren mit Fragen zu Feminismus, Performativität und Humor. Ihr Schaffen ist eine laufende Verhandlung zwischen den improvisatorischen und strukturellen Aspekten des Denkens an sich; dabei wird Malerei als Sprache postuliert, in der das Denken auf formale, affektive Weise ausgedrückt wird. Sillman erlangte 1995 den Master of Fine Arts (MFA) am Bard College und hat seither regelmäßig ausgestellt, unter anderem an Stätten wie The Whitney Museum, MoMA und The San Francisco Museum of Modern Art. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Impressum