Heute

Ongoing

Frankfurter Erklärung der Vielen

Information, 1. Februar 2019 – 1. Februar 2020

Demnächst: diesen Monat PreviousNext

Shireen Seno & John Torres: Artist talk

Vortrag, 16. Dezember 2019, 18:00

Shireen Seno & John Torres: Los Otros

Eröffnung, 18. Dezember 2019, 19:00

Archiv: 2019 NextPrevious

Frida Orupabo: the mouth and the truth

Gespräch, 26. November 2019, 19:00

Stefano Harney: Sovereignty of the Concept

Vortrag, 25. November 2019, 19:00

Cristina Veríssimo: Dwelling in the Public Realm

Vortrag, 14. November 2019, 18:15

Lytle Shaw: Golden Age Smithson

Vortrag, 13. November 2019, 19:00

Nana Oforiatta Ayim: AYAN – New Ways of Seeing

Vortrag, 11. November 2019, 19:00

Bhanu Kapil: UNDEVELOPED WRITING

Vortrag, 6. November 2019, 19:00

Yasmil Raymond: A Collective Work

Vortrag, 5. November 2019, 19:00

Alia Farid: Artist talk

Vortrag, 29. Oktober 2019, 19:00

Wintersemester 2019/2020

Information, 14. Oktober 2019

Frida Orupabo: the mouth and the truth

Eröffnung, 27. September 2019, 19:00

Alia Farid: In Lieu of What Was

Eröffnung, 19. Juli 2019, 19:00

Thom Mayne: Dean’s Honorary Lecture

Veranstaltung, 26. Juni 2019, 19:00

Julia Haller: RAW

Vortrag, 25. Juni 2019, 19:00

Tom McCarthy: Adventures of the Black Box

Vortrag, 24. Juni 2019, 19:00

Städelschule Absolventenparty 2019

Veranstaltung, 19. Juni 2019, 23:00

Air Conditioned. Absolventenausstellung 2019

Eröffnung, 19. Juni 2019, 19:00

Gaylen Gerber

Vortrag, 5. Juni 2019, 19:00

Manuelle Gautrand: Beyond the programme

Vortrag, 4. Juni 2019, 19:00

Michael Osman: Modernism’s Visible Hand

Vortrag, 29. Mai 2019, 19:00

Anna Neimark: A Postconceptual Position

Vortrag, 27. Mai 2019, 19:00

Florian Busch: The other side of the moon

Vortrag, 21. Mai 2019, 19:00

Wolfgang Tschapeller: On Architecture

Vortrag, 9. Mai 2019, 19:00

Sandra Danicke und Kasper König

Vortrag, 7. Mai 2019, 19:00

Symposium: Breaking Glass II – The Virtual Image

Veranstaltung, 4. Mai 2019, 11:00–17:00

Dawn Kasper: The Wolf and The Head on Fire

Eröffnung, 3. Mai 2019, 19:00

Dawn Kasper

Vortrag, 2. Mai 2019, 19:00

Narratives in Boundless Space 

Eröffnung, 1. Mai 2019, 18:00

Elijah Burgher: Artist's Talk

Vortrag, 25. April 2019, 19:00

Heji Shin: Mom

Vortrag, 16. April 2019, 19:00

Götz Stockmann: Erosion of Spatial Border

Vortrag, 11. April 2019, 19:00

Rundgang 2019

Veranstaltung, 15. – 17. Februar 2019

Rundgang Party 2019

Veranstaltung, 15. Februar 2019, 22:00

Water Cooler Talks

Veranstaltung, 15. – 16. Februar 2019

Tala Madani: Oven Light

Eröffnung, 8. Februar 2019, 19:00

Michael Young: Fear of the Mediated Image

Vortrag, 6. Februar 2019, 19:00

Hernan Diaz Alonso: Literal

Vortrag, 23. Januar 2019, 19:00

Carsten Meyer

Vortrag, 17. Januar 2019, 19:00

Johannes Helberger: KLING KLANG KLONG

Vortrag, 16. Januar 2019, 19:00

Tim Griffin: Dispositions

Vortrag, 15. Januar 2019, 19:00

Water Cooler Talks

Veranstaltung15. – 16. Februar 2019

GESPRÄCHE ÜBER KURATORISCHE UND KÜNSTLERISCHE PRAXIS

Im Rahmen der Water Cooler Talks laden die Studierenden des Masterstudiengangs Curatorial Studies anlässlich des Rundgangs der Städelschule dazu ein, aktuelle Themen und Fragestellungen des Kunstbetriebs gemeinsam mit Kurator_innen, Künstler_innen und Akteur_innen zu diskutieren.

Als erster Programmpunkt werden freitags unter dem Schlagwort „Das globale Museum“ internationale Perspektiven im Museums- und Ausstellungswesen, der Universalitätsanspruch der Institution Museum und die daraus entstehenden Herausforderungen und Chancen thematisiert. Die Künstlerin Bunny Rogers wird später am Abend in der Daimlerstraße 32 in einem performativeren Format der Water Cooler Talks ein Poetry Reading vortragen. Im Rahmen der Frankfurter Positionen lehrte Bunny Rogers im vergangenen Semester nicht nur als Gastprofessorin an der Städelschule, sondern realisierte auch die Ausstellung Pectus Excavatum im Zollamt MMK, die aktuell zu sehen ist. Dem Screening von Lynn Hershman Leesons Teknolust (2003) folgt am Samstagnachmittag ein Gespräch zwischen Lynn Hershman Leeson und Philippe Pirotte über das Verhältnis von Menschen und Technik. Der letzte Talk des Programms befasst sich mit der Problematik des artistic ownership im digitalen Zeitalter. Dabei spricht der Künstler Harm van den Dorpel über die Möglichkeiten von blockchain und deren Einfluss auf die Arbeit von Künstler_innen, Galerien und Sammler_innen.

Freitag, 15. Februar 15 Uhr
Water Cooler Talks: Das globale Museum – Revision einer Revision
mit Clémentine Deliss (HfG Karlsruhe) und Melanie Roumiguière (daad Galerie, Berlin), moderiert von Philipp Lange und Carlotta Wald (Curatorial Studies), auf Deutsch
Aula

Freitag, 15. Februar 18 Uhr
Water Cooler Talks: Room for Stories
Lesung mit Bunny Rogers, begleitet von Pia Bendfeld und Alke Heykes (Curatorial Studies)
Daimler Mensa

Samstag, 16. Februar 16:30 Uhr
Water Cooler Talks
Lynn Hershman Leeson im Gespräch mit Philippe Pirotte 
Aula

Samstag, 16. Februar 18 Uhr
Watercooler Talks: Art on the Blockchain
mit Harm von Dorpel, moderiert von Seda Pesen und Anna-Lisa Scherfose (Curatorial Studies)
Aula

Facebook

Curatorial Studies – Theorie – Geschichte – Kritik ist ein Kooperationsstudiengang der Hochschule für Bildende Künste–Städelschule und der Goethe-Universität und arbeitet mit folgenden Kunstinstitutionen zusammen: MUSEUM MMK FÜR MODERNE KUNST, Städel Museum, Liebighaus, Historisches Museum, Weltkulturen Museum Frankfurt und Portikus. Durch innovative Lehr- und Lernformate können Studierende akademisches Lernen und wissenschaftliche Forschung mit kuratorischen Fragestellungen und berufsbezogenen Erfahrungen verbinden.

www.kuratierenundkritik.net

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Impressum