Städelschule sucht eine/n Rektor/in

Bewerbungsschluss: 20. Oktober 2019

Die Städelschule in Frankfurt am Main wurde 1817 gegründet. Die Schule bietet Studiengänge in der Bildenden Kunst, in der Architektur und in Curatorial Studies an, verfügt über eine internationale Fakultät von renommierten Dozenten und Mitarbeitern und zieht eine vielfältige Studierendenschaft an. Der Portikus wurde 1987 als Kunsthalle der Städelschule gegründet und ist ein wichtiger Ort für zeitgenössische Kunst, der sowohl junge und aufstrebende als auch etablierte Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Welt zeigt.

Wir suchen eine charismatische und kommunikative Persönlichkeit, die in der Vergangenheit eine Kunstinstitution erfolgreich geleitet oder anderweitig eine ausgeprägte Führungsrolle im Bereich der zeitgenössischen Kunst übernommen hat. Die Rektorin oder der Rektor der Städelschule sollte in Frankfurt am Main wohnen und ab dem 1. April 2020 tätig sein.

Idealerweise bringen Sie umfangreiche Kenntnisse in der zeitgenössischen Kunst und kuratorische Erfahrungen sowie ein positives Engagement für die Hochschulbildung mit und sind Teil der internationalen Kunstwelt. Sie sind selbstbewusst, aufgeschlossen und professionell und überzeugen mit einer langfristigen Vision für die Städelschule und den Portikus.

Dementsprechend sollten Sie über die notwendigen Führungs- und Sozialkompetenzen verfügen, um die Hochschule nach außen zu vertreten. Sie leiten ein hochkarätiges Team von Professoren und Mitarbeitern und pflegen einen offenen Dialog mit den Studierenden. Diese Eigenschaften sind für die täglichen Aufgaben und reibungslosen Abläufe in der Städelschule wichtige Voraussetzung. Eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Akquisition öffentlicher und privater Mittel sowie ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse sind unerlässlich.

Die Städelschule ist ein chancengleicher Arbeitgeber, legt Wert auf Vielfalt und ist bestrebt, ein integratives Umfeld für ihre Studierenden und Mitarbeiter zu schaffen. Es gelten die in § 62 Hessisches Universitätsgesetz aufgeführten Voraussetzungen für eine Anstellung.

Die Rektorin oder der Rektor wird auf Vorschlag des Hochschulrates vom Konvent für die Dauer von fünf Jahren gewählt. Wiederwahl ist zulässig. Die Vergütung erfolgt nach Besoldungsgruppe W L2 analog der Besoldungsgruppe W des Hessischen Besoldungsgesetzes.

Die Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, ihre Bewerbungen und relevanten Unterlagen bis spätestens 20. Oktober 2019 einzureichen. Bewerbungen müssen per E-Mail an personal@staedelschule.de gesendet werden.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zum Zwecke des Auswahlverfahrens elektronisch gespeichert, verarbeitet und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht werden.

Kontakt:
Karolin Augart
personal@staedelschule.de

Hochschule für Bildende Künste–Städelschule
Dürerstraße 10
60596 Frankfurt am Main
www.staedelschule.de
www.portikus.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Impressum